Home

Rauriser Jedermann 1974

Die Geschichte

Der Jedermann wurde in Rauris 1953, 1961 und zuletzt 1974 aufgeführt. Es handelte sich dabei um die Mundartfassung welche die Bauern- und Bürgerkultur sowie nunmehr auch die Rauriser Goldbergbauzeit hervorhebt. Der Umstand, dass die allegorischen Figuren weitgehend in Originalsprache belassen und die natürlichen Figuren in Pinzgauer Dialekt gesprochen werden, verleiht dem Spiel einen eindrucksvollen Charakter.

Freilichtbühne Rauriser Marktplatz

Der Rauriser Marktplatz, umgeben von historischen Bauten aus der Blütezeit des Goldbergbaues im 15 Jh. und der mächtigen Pfarrkirche („Pinzgauer Dom“), mit den rechts und links befindlichen Friedhofsaufgängen sowie dem Kameraden Gedenkbrunnen, mit den Figuren der betenden Mutter und dem weinenden Vater, bilden die einzigartige Kulisse für die Bühne des Rauriser Goldberg Jedermanns.

 

 

Sitzplan